Neues...


Unsere Öffnungszeiten ab 2019 haben sich geändert: am Montag, Dienstag und Donnerstag öffnet die Praxis um 7:00 Uhr - am Mittwoch und Freitag weiterhin um 6:00 Uhr. 

 

 

Wir haben noch den aktuellen viervalenten Grippeimpfstoff (Saison 2018/2019) vorrätig. Lassen Sie sich beraten und ggf. impfen!



Schützen Sie sich vor dem Influenza-Virus und nutzen Sie den quadrivalenten in der Praxis verfügbaren Tot-Grippeimpfstoff

Wer profitiert am stärksten:

- alle Menschen ab dem 60 Lebensjahr

- alle Schwangere ab dem 2. Schwangerschaftsdrittel

- alle chronisch erkrankten Patienten (Atmungsorgane, Herz-Kreislauf-System, Leber-, Nierenerkrankungen, Diabetes mellitus, chron neurolog. Erkrankungen wie MS, angeborene oder erworbene Immundefizienz, HIV

- Bewohner von Alters- oder Pflegeheimen

-Personen die Im Haushalt von o.a. Patientengruppen leben

- Personen mit erhöhter Gefährdung (medizinisches Personal, viel Publikumsverkehr)

 

Die Impfung ist in der Praxis verfügbar - und kann jederzeit kurzfristig verimpft werden.

 



 

 

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine motivierte/n und engagierte/n  ärztliche/n Kollegin/Kollegen in Teil- oder Vollzeitstelle als Hausarzt oder mit dem Weiterbildungsziel Allgemeinmedizin. Die Praxis ist Mitglied im Kompetenzzentrum Weiterbildung Allgemeinmedizin Westfalen und hat die Weiterbildungsbefugnis für 24 Monate. 

 



Wir möchten uns weiter verbessern:

 

im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie der Universität Frankfurt nehmen wir an einer Untersuchung zur Verbesserung der Patientensicherheit  in ärztlichen Praxen teil. Ergebnisse werden Anfang 2020 erwartet. 





Wir nehmen am AdAM - Projekt teil; Thema dieser wissenschaftlichen Studie ist die "Anwendung für ein digital unterstütztes Arzneimittel-Management". Unter Leitung verschiedener deutscher Universitäten und mit Unterstützung der KVWL können Patienten der Barmer Krankenversicherung, die mindestens 5 verschiedene Medikamente einnehmen, an dieser Studie zur Pharmakotherapie teilnehmen.  Sprechen Sie uns an.





Vereinbaren Sie einen Termin zur kostenlosen Vorsorgeuntersuchung per Ultraschall - am besten morgens und nüchtern, denn etwa 2 % aller Männer zwischen 65 -75 Jahren haben ein (unbekanntes Bauchaortenaneurysma), das u.U. sehr gefährlich werden kann. Weitere Informationen erhalten Sie in der Praxis. 





 

 

Teilnahme am Therakey - Programm für "arterielle Hypertonie" , "COPD", "Diabetes mellitus" , "Gicht" oder "KHK" - ein Onlineportal mit ärztlich geprüften und verständlichen Informationen (Videos, Texte, interaktive Werkzeuge...) - 

 

Fragen Sie an der Rezeption nach und vereinbaren Sie einen Termin bei Herrn Dr. Lorenz, um die Zugangsinformationen zu erhalten.



Die unblutige permanente Gewebezuckermessung per Sensor-Scan kann die routinemäßige unangenehmere Blutzuckermessung (aus der Fingerkuppe) ersetzen. Die Methode erleichtert das Diabetes Selbstmanagement bei der intensivierten Insulintherapie beim Typ I und Typ II Diabetes mellitus. (Basis-Bolus-Prinzip). Sie erhalten Ihre Zuckerwerte im Moment des Scans, den Verlauf der letzen 8 Stunden und eine Prognose mit einer Trendanzeige für die nächsten 15 Minuten.

Sprechen Sie uns an, um Weiteres zu erfahren!




Lassen Sie Ihren Impfstatus kostenlos überprüfen; Impfen schützt!

 

Neben den Standardimpfungen für alle Patienten gemäß STIKO-Richtlinien bieten wir auch als Sonderleistung Impfungen für besondere Personengruppen und reisemedizinische Beratungen/Impfungen. Vom  Ministerium für Gesundheit des Landes NRW sind wir als offizielle GELBFIEBER-IMPFSTELLE zugelassen...